Zeitung für Schland

Über „Scham und Reue“

Posted in Briefe an die Herausgeber by Mr. Moe on April 16, 2008

Erneut äußert sich ein F.A.Z.-Leser kritisch über Angela Merkels Rede vor der Knesset sowie dem Umgang „der Deutschen“ mit der Shoa. Nebst dem vollendeten Widersinn, dass nur Menschen, die Hebräisch sprächen, das Wort „Holocaust“ verstünden – stammt der Begriff „Holocaust“ doch aus dem Griechischen und hat sein begriffliches hebräisches Äquivalent in der „Shoa“ -, echauffiert sich Herr Steven Empringham darüber, dass selbiger doch gar nichts mit den Deutschen der Nachkriegsgeneration zu tun habe: „Um es klipp und klar zu sagen:Ein Deutscher der Nachkriegsgeneration sollte weder Scham noch Schuldgefühle angesichts der Naziverbrechen empfinden. “ Denn, so weiß der pfiffige Herr Empringham, seien es doch „kriminelle Machthaber“ gewesen, die „diese Verbrechen befahlen“. Zudem sei die „Dimension und Tragweite“ der Judenvernichtung auch erst „viel später“ erkannt worden, obgleich Herr Empringham sich nicht entblößt selbige als „Vorhaben der Nazis, eine ganze Rasse und Kultur zu vernichten“ zu beschreiben. Darüber, wie die Tragweite eines solchen Vorhabens sich nicht nur erst später, sondern gar viel später zeigen konnte, schweigt Herr Empringham sich wohlweislich aus. Und als ob dies alles noch nicht genug sei, verbleibt am Ende die hohlste aller Phrasen: „Diejenigen Kritiker der Kriegsgeneration, die so gern Anklage gegen alle Zeitgenossen Hitlers erheben und posthum die Widerstandshelden spielen wollen, müssten erst in einer künftigen Diktatur den Beweis ihrer moralischen Überlegenheit liefern.“ Dass dadurch nahezu jede Form der Kritik ausgeschlossen wird, vermag nur diejenigen nicht zu stören, die die Halbwertszeit der Schoa längst für abgelaufen halten.

Tagged with: ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: