Zeitung für Schland

Bleiben Sie zu Hause: Obama-Poster in der „Bravo“

Posted in Zwei mal Drei macht Vier by Mr. Moe on November 11, 2008

Vermutlich wird die morgen erscheinende Ausgabe der Jugendzeitschrift Bravo ein Verkehrschaos in Deutschland auslösen, wird in ihr doch Barack Obama als erster Politiker überhaupt auf einem Poster abgebildet. Die Zeitung für Schland begrüßt diese Maßnahme und hofft inständig, dass auch wirklich jeder der 80 Millionen Obamaniacs ein Poster erhält und es keine Verletzte beim Ansturm auf die Kioske geben wird. Die Zeitung für Schland nutzt diese Gelegenheit zudem, um sich vom ewigen Miesmacher Claudio Casula zu distanzieren, der behauptet, dass es sich bei dem Slogan „Yes, we can!“ um ein Plagiat handle.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: