Zeitung für Schland

Mumbai und Gaza

Posted in F.A.Z. by Mr. Moe on Dezember 3, 2008

Dass F.A.Z.-Autor Wolfgang Günter Lerch ein sogenannter „Israel-Kritiker“ sowie ein Apologet des Mullah-Regimes ist, dürfte regelmäßigen Lesern der Zeitung für Schland bekannt sein. Folglich vermag es auch nicht zu überraschen, wenn Lerch in einem Artikel über den „arabisch-deutschen Kulturdialog“ in Dubai schreibt:

Während die Gelehrten tagten und sich manchem die Frage stellte, wie denn die intellektuelle Übereinstimmung an „das Volk“ weitergegeben könne, blieben die Palästinenser in Gaza eingeschlossen und unternahmen Terroristen in Bombay ihren mörderischen Anschlag. Dies bildete den politisch-garstigen Kontrastpunkt zur Intellektualität der Beiträge.

Wir notieren: was Israel mit den Palästinensern macht ist also moralisch vergleichbar mit den Anschlägen in Mumbai. Ob dies auch für das Foltern der jüdischen Opfer gilt? Oder sind die antisemitischen Anschläge, deren Wahn sich am Deutlichsten in den Folterungen manifestiert, für Lerch gar eine Lappalie im Vergleich zu Israels Vorgehen, da die Opfer ja Israelis gewesen seien und das Foltern ergo lediglich eine Reaktion auf Israels Taten darstellte?

Quelle: Wolfgang Günter Lerch: Unter Buchmenschen, in: F.A.Z. vom 3.12.2008, S. 10.

Mit Dank an Abraham Jebediah Simpson für wertvolle Anregungen.

Tagged with: ,

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. […] Konsorten hinweist, hat er selbst doch in der Vergangenheit Verständnis für Terroristen bekundet, Israels Handeln mit dem Handeln von Terroristen gleichgesetzt oder Irans Bestreben nach Nuklearwaffen heruntergespielt). Zudem fordert Lerch gegen Ende seines […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: