Zeitung für Schland

Endlich: UN verurteilt Hamas!

Posted in Zwei mal Drei macht Vier by Mr. Moe on Januar 9, 2009

Die UN hat in einer Resolution den Missbrauch der palästinensischen Zivilbevölkerung als menschliche Schutzschilde [PDF] durch die Hamas verurteilt. Zudem wurde die Hamas auch für den Bruch der humanitären Waffenruhe durch den Beschuss des Grenzübergangs Kerem Shalom während einer Lieferung mit Hilfsgütern für die palästinensische Bevölkerung scharf kritisiert (SPIEGEL ONLINE, F.A.Z. und SZ berichteten ausführlichst). Darüber hinaus wurde auch der Mord an einem Mitarbeiter des Welternährungsprogramms der UN in Somalia sowohl von der UN als auch den Medien mit einer Mischung aufrichtiger Betroffenheit und grenzenloser Wut aufgenommen (hat tip: Letters from Rungholt).

Wäre eine schöne Meldung gewesen, wahr ist sie natürlich nicht. Aber mal im Ernst, hat irgendjemand etwas anderes erwartet?

Tagged with: ,

6 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Lila said, on Januar 9, 2009 at 10:49 pm

    You nearly had me there😉

  2. Ostap Bender said, on Januar 9, 2009 at 11:16 pm

    Aaa, ich bin total reingefallen.

  3. dissi said, on Januar 10, 2009 at 12:43 am

    „united nations“ war vielleicht ein fehler. vielleicht hätte man vorab ein paar mindeststandards definieren und dann gucken sollen, wer da eigentlich noch mitkommt und vor allem mit will.
    du fieser moe offenbarst jedenfalls das, was ich für einen normalzustand unter oben definierten bedingungen halten würde.
    daß sich un-resolutionen teilweise auf dem niveau eines linkspartei-kreisverbandes bewegen, offenbart ein sehr schwerwiegendes problem globaler politik, die ja eigentlich auf ganz leicht verständliche dogmen pochen sollte: säkularisierung und menschenrechte, mit dem langfristigen ziel, allen menschen des planeten das recht auf persönliche entwicklung und entfaltung zu bieten, ohne angst vor mullahs oder anderen „glaubens“-regimen, unabhängig des geschlechts, der sexuellen orientierung, des glaubens oder nicht-glaubens usw.
    aber davon ist die u.n. so meilenwert entfernt, daß sie eigentlich weitgehend obsolet erscheint. sie kann ja nicht mal aufraffen, die „sharia“ zu verurteilen.

  4. Vergil said, on Januar 10, 2009 at 12:44 am

    🙂 Schade

  5. Mr. Moe said, on Januar 10, 2009 at 9:19 am

    @Lila und Ostap Bender: Haha😉

    @dissi: Ich würde die „vielleichts“ und das „eigentlich“ streichen, dann passt es noch besser.

    Die F.A.Z. hat den Beschuss des Grenzübergangs durch die Hamas zwar erwähnt, allerdings in einem Artikel mit der Überschrift: „Wann es weitergeht, hängt an Israel“. Es folgt das übliche über Israels „angespanntes“ Verhältnis zur UN (das natürlich Israel angelastet wird).

  6. Eine schoene Ente « grenzgaenge said, on Januar 10, 2009 at 7:06 pm

    […] nein, waere das schoen. laesst uns – ausnahmsweise – ein bisschen traeumen […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: