Zeitung für Schland

Nebelwerfer Rößler

Posted in Empfehlungen by Don Homer on Februar 19, 2009

Hans-Christian Rößler ist bekanntermaßen der Nachfolger des ehrenwerten Jörg Bremer als F.A.Z.-Korrespondent in Israel. Wer wissen möchte, wie Rößler seiner Arbeit nachgeht, kann dies auf „Blick auf die Welt – von Beer Sheva aus“ nachlesen. Es wird dabei nicht nur gezeigt, „wie anti-israelische Vorurteile in subtilen Nuancen transportiert werden koennen“, sondern auch ein äußerst treffendes Fazit gezogen:

Natuerlich koennte man sich fragen, ob Israel vielleicht deshalb auf den klaren Sieg verzichtete, weil es so viele Ruecksichten auf die Bevoelkerung im Gazastreifen nahm. Man koennte auch fragen, welche Mitverantwortung die Medien daran haben, dass Israel “den Krieg der internationalen Wahrnehmung verloren” hat. Roessler und seine Kollegen sind in diesem Krieg keine Beobachter, sondern Akteure. Und in diesem Artikel plaziert sich Roessler eindeutig an Hamas’ Seite.

Nachtrag: Ruth von „Blick auf die Welt von Beer Sheva aus“ hat ihre Meinung hinsichtlich des Artikels von Rößler mittlerweise geändert und sich selbst „Voreiligkeit und ungerechtfertigte Schaerfe“ vorgeworfen. Auch dieser Beitrag sei jedem Leser dringend ans Herz gelegt, um zu einem eigenen Urteil zu gelangen.

Tagged with: , , ,

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. beer7 said, on Februar 22, 2009 at 8:48 pm

    Mr. Moe,

    ein bisschen peinlich ist es mir schon, ausgerechnet Deinem Lob zu widersprechen. Aber ich glaube, ich habe doch ein bisschen uebertrieben. Schaust Du hier: http://beer7.wordpress.com/2009/02/22/studie-in-voreiligkeit-und-ungerechtfertigter-schaerfe-ich/

  2. Mr. Moe said, on Februar 22, 2009 at 9:09 pm

    Liebe Ruth,

    zunächst einmal finde ich es bemerkenswert, dass du einen (vermeintlichen oder realen) eigenen Fehler nicht nur eingestehst, sondern auch publik machst: diese Courage hat nicht jeder. Ich habe in meinem Beitrag auf deine Korrektur hingewiesen und hoffe, dass sie von vielen gelesen wird, so dass sich jede/r selbst eine Meinung bilden kann.

    Bezüglich Rößler muss ich allerdings eingestehen, dass auch ich vielleicht etwas vorschnell geurteilt habe. Zwar hat er bislang bereits einiges geschrieben, was man kritisieren kann (und was ich auch kritisiert habe), aber an vielen Beiträgen war nichts ausszusetzen. Da muss man sicherlich abwarten, wie sich das entwickeln wird.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: