Zeitung für Schland

Logik für Anfänger (4)

Posted in Briefe an die Herausgeber by Mr. Moe on Februar 21, 2009

Was passiert, wenn ein F.A.Z.-Leser den Vereinten Nationen auf der Leserbriefseite die Schuld an den Zuständen im Nahen Osten gibt, da sie „Geld in die Palästinensergebiete pumpen, das zu Waffenkäufen gebraucht würde“? Die richtige Antwort: Eine aufgeweckte F.A.Z.-Leserin, Magdalene Krafft, stellt die überaus berechtigte Gegenfrage:

Woher bezieht Israel das Geld für seine Waffenkäufe?

Wer solch tolle Fragen zu stellen pflegt, meint die Antwort überlicherweise ohnehin selbst zu kennen:

Es ist finanziell und politisch von den Vereinigten Staaten abhängig.

Doch gleichwohl Israel von den Vereinigten Staaten abhängig sei, kuschten die Amerikaner regelmäßig vor Israel:

Senator William Fulbright, der als einer der wichtigsten, intelligentesten und integersten Politiker galt, schreibt in seinem Buch „Wahn der Macht“ (1989): „Eisenhauer war der letzte Präsident, der sich gegen die Israelis behauptet hat.“ Als Israel sich seinerzeit aus Ägypten nicht zurückziehen wollte, erklärte er: „Wenn ihr euch nicht zurückzieht, drehen wir euch den Geldhahn zu.“ Und sie zogen sich zurück.

Aus diesem Holz geschnitzte Präsidenten gäbe es heutzutage leider nicht mehr:

Welcher Präsident nach ihm wagte zu sagen: „Wenn ihr die Resolutionen der UN nicht befolgt, drehen wir euch den Geldhahn zu.“

Eine logisch einwandfreie Argumentation, die Frau Krafft da vorbringt: Israel sei von den Vereinigten Staaten abhängig, aber trotzdem könnten die USA  sich nicht gegenüber Israel „behaupten“ respektive es gar „wagen“, Israel unter Druck zu setzen. Von den beiden falschen Prämissen einmal ganz zu schweigen: ein Schelm, wer da einen Widerspruch zu erkennen glaubt. Oder haben Sie etwa noch nie etwas von der „Israel-Lobby“ oder der Verschlagenheit und Gerissenheit der Juden gehört?

Quelle: F.A.Z. vom 20. Februar 2009, S. 11.

Tagged with: ,

3 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. lindwurm said, on Februar 21, 2009 at 9:49 pm

    Solche „Meinungen“ sind dermaßen offensichtlich irrsinnig, dass man ja gar nicht darauf eingehen sollte. Aber dennoch ist es faszinierend, dass die Antisemiten davon überzeugt sind, das Sechs-Millionen-Land Israel würde die Außenpolitik der USA bestimmen können und die 15 Millionen Juden weltweit wären in der Lage, diese Welt verschwörerisch zu regieren…

  2. Bernd Dahlenburg said, on Februar 22, 2009 at 3:20 am

    Walt & Mearsheimer lassen grüßen….

    http://www.lrb.co.uk/v28/n06/mear01_.html

    Wir von HonestReporting sind seit Jahren am Ball, was das Thema betrifft.

    Einer unserer ersten Beiträge dazu, als viele noch nicht wussten, um was es überhaupt geht und sie sich noch im Tiefschlaf befanden – die MSM sowieso:
    http://hrbs.myblog.de/hrbs/art/220901072/-font-size-4-Walt-Mearsheimer-geoutet-font-#comm

    Ich könnte noch eine ganze Latte dazu bringen.

    Selbst in Israel wurden diese Herrschaften mal willkommen geheißen:
    http://honestlyconcerned.info/bin/articles.cgi?ID=BS17808&Category=bs&Subcategory=0

    Aber jetzt ist man jetzt wenigstens auf den Trichter gekommen und lädt die Herrschaften nicht mehr ein.

    In der westlichen Werlt ansonsten schon….

  3. Mr. Moe said, on Februar 22, 2009 at 9:26 pm

    @Lindwurm:
    Da hast du an und für sich Recht. Wobei ich nicht glaube, dass sich etwa Frau Krafft dessen bewusst ist, was sie da implizit behauptet. Ein bisschen Aufklärung kann daher kaum schaden😉

    @Bernd:
    Natürlich habe ich beim Schreiben des Beitrags an Walt & Mearsheimer gedacht, auch wenn sie nicht namentlich erwähnt werden. Dass man die Herrschaften in Israel nicht mehr einlädt wird von Antisemiten vermutlich wieder als „Zensur“ ausgelegt. Dass man sie in vielen anderen Ländern und deutschen Tageszeitungen hofiert, ist leider Alltag.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: