Zeitung für Schland

Worte der Woche (29)

Posted in DIE ZEIT by Mr. Moe on Juli 23, 2009

Die Politik der israelischen Regierung in den besetzten Gebieten will ich hier nicht erörtern. Sie ist aber Grund für Kritik und fördert gewiss nicht die Verständigung zwischen den Religionen. Da sie aber vom Westen rückhaltlos unterstützt wird, muss sich der Westen diese Kritik ebenfalls anhören.

Schreibt Peter Freudenthal, ZEIT-Leser aus Hamburg. Es bleibt zu fragen, ob Freudenthal mit bewusstseinserweiternden Drogen experimentiert oder sich auf eine – dieser Welt diametral entgegengesetzten – Parallelwelt bezieht, in der westliche Politiker jüdische Siedlungen nicht für das größte Problem im Nahen Osten halten.

Quelle: DIE ZEIT vom 23. Juli 2009, S. 9.

Tagged with:

3 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Al said, on Juli 23, 2009 at 4:34 pm

    Heute ist erst der 23.07. Oder soll das ironisierend die Tatsache aufgreifen, dass so etwas jederzeit in der ZEIT stehen kann?

  2. Mr. Moe said, on Juli 23, 2009 at 6:08 pm

    @Al:
    Danke für den Hinweis, hab’s korrigiert. Sie haben aber absolut Recht, dass eine solche Meinung jede Woche in der ZEIT stehen könnte. Besonders graut es mir vor der nächsten Ausgabe, da Josef Joffe einen Artikel über einen möglichen Angriff Israels auf die iranischen Atomanlagen geschrieben hat. Da wird die Meute toben.

  3. […] ZEIT-Leser Peter Freudenthal, Hamburg – er behauptet, die Politik der israelischen Regierung in den besetzten Gebieten würde vom Westen rückhaltlos unterstützt. Nachdem praktische jede westlichen Regierung sich in Form mindestens eines Regierungsmitglieds für einen „völlige Einfrierung jeglicher Bautätigkeit“ in den „Siedlungen“ (wozu auch Ostjerusalem gezählt wird!) ausgesprochen hat, muss der Mann irgendwo anders leben, aber weder in der Gegenwart noch auf der Erde. […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: