Zeitung für Schland

Worte der Woche (39)

Posted in Worte der Woche by Mr. Moe on Dezember 31, 2009

Die Europa-Sehnsucht der Türkei haben die Europäer […] nicht als Kompliment begriffen, sondern als Bedrohung – allmählich verliert das Land selbst die Lust am EU-Beitritt, und eines Tages wird man sich erstaunt und womöglich entsetzt fragen, warum Istanbul auf einmal näher bei Teheran liegt als bei Wien.

Diese Worte von ZEIT-Redakteur Jan Ross seien stellvertretend und abschließend für ein Jahr(-zehnt) angeführt, in dem westliche Kommentatoren sich beharrlich geweigert haben und nach wie vor weigern, Muslime als eigenständig handelnde Akteure und nicht ausschließlich als reine Reaktions- und Opfermasse wahrzunehmen. Da es keinen Begriff dafür gibt, Angehörige einer bestimmten Religion sowohl individuell als auch kollektiv nicht als Subjekte, sondern ausschließlich als Objekte aufzufasse, sollten sich vielleicht jene Wissenschaftler, die sich ihre hoch geschätzten Köpfe über „Islamophobie“ zerbrechen, einmal näher mit diesem Phänomen beschäftigen. Schließlich handelt es sich hierbei nicht zuletzt auch um tatsächlich um eine Diskriminierung – ja gar: Verunmenschlichung – von Muslimen, die kein Stück besser dadurch wird, dass sie nicht fremdenfeindlichen, sondern allzu gutmenschlichen Motiven entspringt.

Quelle: Jan Ross: „Wir hatten einen Traum“, in: DIE ZEIT vom 30. Dezember 2009, S. 4.

Tagged with: ,

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. […] empirische Evidenz resistent. Hinzu kommt, dass Thumann und Ladurner Paradebeispiele für jene Art von Kommentatoren darstellen, die Muslime ausschließlich als reagierende Objekte, niemals jedoch als eigenständig […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: